Liebster Award

Da ich in meiner noch sehr jungen Bloggerkarriere noch nie für irgendetwas nominiert wurde, ist es mir umso mehr eine Ehre heute die Nominierung für den Liebster Award von meinen Bloggerkollegen von Filmschrott anzunehmen und umzusetzen. Jedoch muss ich gleich zu beginn sagen, dass ich diesen, wie es eigentlich von mir erwartet wird, nicht weitergeben werde. Dies hat folgenden Grund: Wie ich bereits erwähnt habe ist meine Bloggerkarriere noch sehr jung und somit auch eher spärlich was die Anzahl an Followern angeht. Da man diesen Award üblicherweise an elf weitere Blogger weitergeben soll, ich zur Zeit aber nur sieben Follower habe (mich eingeschlossen), diese auch schon alle mit mehr als einer dieser wunderbaren Nominierung bereichert wurden und ich auch selber noch nicht so viele Blogs verfolge, bin ich zu dem Entschluss gekommen, bei mir an dieser Stelle vor erst diese Kette zum Ende zu bringen. Trotzdem Danke ich Filmschrott für diese Nominierung und beantworte sehr gerne seine Fragen:

Was ist der schlechteste Film, den du je gesehen hast?

Ich hatte schon befürchtet hier Stunden zu sitzen und zu grübeln, welcher Film das sein könnte. Doch dann viel es mir schlagartig ein. Der schlechteste Film, den ich je gesehen habe ist der zweite Teil von den Twilight Filmen. Ja, ich habe mir die Twilight Filme angeschaut. Bis(s) zum dritten Grauen. Ich weiß auch nicht mehr so ganz, wie es dazu gekommen ist, aber irgendwann habe ich den ersten teil geguckt. Wahrscheinlich war eine weibliche Person anwesend. Wie auch immer. Nach dem ersten Teil folgte dann irgendwann der zweite und schon nach 2 Minuten bekam ich das große Grauen. In meinem ganzen Leben habe ich mich wegen eines Films noch nie so Fremdgeschämt. Und das den ganzen Film über.

Welchen Film, den sonst eigentlich jeder scheiße findet, kannst du dir immer wieder angucken?

Bei dieser Frage muss ich leider passen. Ich habe sie bis zum Schluss offen gelassen, auf Hoffnung, dass mir doch noch was dazu einfallen würde, aber dem war leider nicht so. Ich gucke wohl nur Mainstream Filme.

Bei welchem Schauspieler/Regisseur/etc. sinkt dein Interesse an einem Film direkt in den Keller?

Da fallen mir auf Anhieb zwei ein, die ich auf eine Stufe setzen würde. Da wäre zum einen Robert Pattinson und der Typ, der Annakin Skywalker in Star Wars Episode II und III gespielt hat. Ich komme gerade nicht auf den Namen und mir ist es auch die Zeit nicht wert, den jetzt zu googlen. Was diese beiden gemeinsam haben: Eine schauspielerische Leistung die ihres gleichen Sucht. Es gibt nämlich keine!

Was macht dir am Bloggen am meisten Spaß?

Mir macht am Bloggen am meisten Spaß, einfach über meine eigenen Gedanken zu schreiben, die ich einfach gerne auf irgendeine Art niedergeschrieben hätte. Und ein Tagebuch ist mir irgendwie ein bisschen zu…!

Und was am wenigsten?

Als ich mit dem Bloggen angefangen habe, verspürte ich irgendwie einen Zwang, Regelmäßig irgendwas zu „posten“ egal wie uninteressant es auch war. Irgendwann habe ich es dann auch sein gelassen, weil mir das auch irgendwie ein bisschen zu blöd war. Mir ist aber dann irgendwann klar geworden (mit Hilfe von Marcel von Filmschrott), dass es eben genau darum nicht geht. Seitdem schreibe ich viel lieber und auch über Sachen, die mich auch wirklich interessieren und die ich gerne teilen würde und dieses Zwang-Gefühl nimmt auch mehr und mehr ab. So ganz ist es aber noch nicht weg, was vielleicht ja auch zum positiven beitragen kann.

Bei welchem Buch wolltest du beim Lesen den Papierklumpen in deiner Hand am liebsten in Fetzen reißen, weil es so schlecht war?

Da brauche ich nicht lange überlegen. Das einzige Buch, dass ich bis jetzt auch nicht zu ende gelesen habe, nachdem ich damit angefangen habe. Säulen der Erde von Ken Follett. Was langweiligeres habe ich bis jetzt noch nicht gelesen.

Nostalgie ist ja manchmal nicht alles. Welchen Film, den du als Kind geliebt hast, kannst du dir heute nicht mehr angucken?

Ich habe als junger Knabe immer mega die Robocop Filme gefeiert, aber ich glaube heute würde ich mir die nicht mehr angucken können. Es sei denn, die wären schon wieder so mies, dass die unter Trash fallen würden.

Und auch hohe Erwartungen können oft ins Gegenteil umschlagen. Welcher Film hat dich am meisten enttäuscht?

Da fällt mir jetzt auf Anhieb Transformers 4 ein. Näheres dazu kann man auch in einem etwas älteren Beitrag von mir in meinem Blog nachlesen.

Über welches Thema würdest du gerne mal schreiben, hast es aber bisher, aus welchem Grund auch immer, nicht gemacht?

Ich hatte schon oft einen Gedanken zu einem Thema im Kopf, den ich gerne niedergeschrieben hätte, habe es aber dann letztendlich wieder verworfen, weil ich der Meinung war, dass das jetzt (noch) nicht in meinen Blog passen würde.

Auf welchen Film/welche Serie/welches Buch/etc. freust du dich 2015 am meisten?

Ich habe mich noch nicht richtig schlau gemacht, was so dieses Jahr alles an Filmen/Bücher/Serien so rauskommt, aber Game of Thrones steht schon mal ganz oben auf der Liste.

Und auf was hast du im neuen Jahr gar keinen Bock?

Das sich mein bester Freund ohne mich auf unseren seit Jahren geplanten Trip durch Australien aufmacht. Aber ich gönne ihm das vom ganzen Herzen. Und mir rennt Australien ja nicht weg…

So, das waren die elf Fragen. Danke nochmal an Marcel von https://filmschrott.wordpress.com/ für die Nominierung. Ich hoffe, ich habe damit genug zu tun gehabt in deinen Augen. ;)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebster Award

  1. Twilight habe ich mich ja bis jetzt noch nicht drangetraut. ich glaube, da mach ich mal ne große Reihe auf dem Blog zu.

    Das war Hayden Christensen. Und ja, der ist scheiße. Zum Glück habe ich sonst nur noch Jumper mit ihm gesehen, der aber auch dementsprechend schlecht war.

    Zwang ist wirklich nicht das Wahre. Ich finde zwar, dass man schon regelmäßig posten sollte. Aber regelmäßig kann ja auch ein mal in der Woche bedeuten. Unter Zwang leidet einfach auch die Qualität und die ist wichtiger als Quantität. Außerdem wird es dadurch schnell zur Arbeit, was generell eine schlechte Sache ist.

    Hey, der erste Robocop ist ein absoluter Actionklassiker, der sogar eine Message hat. Die anderen natürlich nicht.

    Danke fürs mitmachen und ja, hattest scheinbar was zu tun. Das war nebenbei natürlich darauf gemünzt, dir ne Vorlage für einen Blogartikel zu geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s