Juli´15//Nothing’s worth waiting for you

Jetzt hätte ich doch fast glatt vergessen den songofthemonth für Juli rauszuhauen. Schande über mich. Aber dafür drei Beträge in zwei Tagen. Ordentlich was zu lesen.

Es gab aber natürlich auch einen Grund, warum mir das irgendwie ein bisschen entfallen ist, dass ich keinen Song für Juli gepostet habe und zwar genau dieser: Es gab einfach irgendwie keinen. Aber eigentlich gibt es einen Song, der schon vor Monaten hier hätte stehen müssen. Und dabei handelt es sich um keinen geringeren als In Spite Of You von Sinners To Saints von dem Album The Greatest Of These. Über Monate höre ich das Album und diesen Song rauf und runter. Dass mir niemals in den Sinn gekommen ist, den hier als songofthemonth zu bebeitragen ist schon fast traurig. Aber nun hat er ja seinen Platz gefunden. Zu der Band und dem Album ist zu sagen, dass ich auch wieder eher zufällig darauf gestoßen bin. Aber sehr froh darüber, denn im Moment gehört das Album auf jeden Fall zu meinen Top 5. Aber genug der Worte. Hier ist der Song.

Sinners To Saints

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s