myownsummer´15//#9

Aus gesundheitlichen Gründen musste ich meinen Urlaub kurzfristig abbrechen und bin erstmal für die nächsten Tage wieder daheim bevor es am Freitag dann auf Kreta geht. Bis dahin versuche ich täglich noch ein Album vorzustellen, um die Liste noch vor dem Kreta Trip abzuschließen. Deswegen geht es heute hiermit weiter.

Our Last Night – Younger Dreams

erschienen am: 16.06.2015; Genre: Post-Hardcore; Punkte: 7/10

Our Last Night verfolge ich jetzt schon seit ihrem Debut über Jahre und seitdem hat sich ihre Musik zwar nach und nach ein bisschen weiterentwickelt, aber auf jeden Fall zum positiven. Dabei haben die Jungs aber immer versucht ihrer Linie treu zu bleiben. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich mich einfach immer noch freue, wenn was neues von denen rauskommt. Ein Problem gibt es dabei aber leider immer. Ich brauche in jeden Fall immer eine Weile bis ich mit dem neuen Album warm geworden bin. Auch bei Younger Dreams ist das wieder der Fall. Beim ersten mal hören bahnt sich zwar an, dass das Album wieder einiges auffährt, jedoch hat es mich noch nicht so richtig gepackt, obwohl der Opener Prisoners schon erahnen lässt, was da auf einen zukommt. Nichts desto trotz macht einfach die super Mischung aus Melodie, Shouts, den doppelten Clean Gesang vom Sänger und Gitarristen und harten Parts jedes Album zu einem absoluten Sommeralbum. Hätte ich ein bisschen mehr Zeit mich mit der Platte auseinanderzusetzen wären es vielleicht auch mehr als 7 Punkte geworden. Aber 7 Punkte sind auf jeden Fall schon ordentlich und auch hier, ähnlich der neuen Northlane Platte, mit Potential nach oben.

Facebook: Our Last Night

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s