myownsummer´15//#10

Die Zehn sind voll!

Breaking Benjamin – Dark Before Dawn

erschienen am: 26.06.2015; Genre: Alternative Metal/Post Grunge; Punkte: 4/10

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich mich mit meinem Bruder darüber unterhalten, dass man ja schon lange nichts mehr von Breaking Benjamin gehört hat und wir waren schon am überlegen, ob es die Band überhaupt noch gibt. Kurz darauf habe ich bei meiner Recherche herausgefunden, dass ein neues Album am start ist. Die Frage war also geklärt und ein Muss, dass es Bestandteil dieser Liste wird. Was lässt sich denn dazu sagen? Ein mega großer Fan war ich jetzt nie unbedingt, aber jedes Album hatte so seine 3-4 Songs, die einem direkt im Gedächtnis geblieben sind. Songs wie Diary of Jane z.B. Leider fehlt es mir an solchen Songs auf dem neuen Album und somit fiel meine Reaktion auch beim zweiten Mal hören eher bescheiden aus. Ich will nicht ausschließen, dass es irgendwann mal noch dazu kommen könnte, dass sich unentdecktes Potential auf einmal doch bemerkbar macht, aber da ich mich generell schon eher selten bis gar nicht mit der Band beschäftige ist es doch eher unwahrscheinlich. Vier Punkte bekommt das Album trotzdem, weil es auf jeden Fall sehr Massentauglich ist und ich sowieso nie die Hoffnung aufgebe.

Facebook: Breaking Benjamin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s