myownsummer´15//#11

Es nähert sich dem Ende zu…!

Being As An Ocean – Being As An Ocean

erschienen am: 03.07.2015; Genre: Melodic Hardcore; Punkte: 7/10

Noch vor einem Jahr habe ich hier das Album How We Both Wondrously Perish von BAAO in meiner myownsummer Liste vorgestellt. Also was hat sich seitdem getan? Nach wie vor ist die Band fester Bestandteil meines alltäglichen Musikgenusses und man merkt definitiv eine stete Weiterentwicklung der Musik. Ich bin mir aber nicht so sicher, wie sich diese auf mich auswirkt. Jetzt gerade beim schreiben höre ich die neue Platte und das mit positiven Befinden, jedoch ist dieses Befinden wirklich Tagesform und Laune abhängig. Betrachtet man das ganze Werk der Band bis hier hin (d.h. die drei Alben) so stelle ich fest, dass für jede Laune etwas dabei ist, was man als sehr positive Eigenschaft ansehen kann. Ich finde es nur schwierig, mich in dem BAAO-Universum richtig zurecht bzw. zugehörig zu fühlen. Es bleibt und ist eine immer wieder gern gehörte Band und ich hoffe, dass es in Zukunft auch so bleibt. Aber wie steht es mit dem neuen Album und Sommer, Sonne?! Der Stil gleicht eher dem Vorgänger als dem des ersten Album und dabei merkt man, wie sie den Sound verfeinert haben. Aber dennoch wirkt mir das ein bisschen zu einfallslos. Es ist aber ein schöner Mix von allem und ein solides Album. An die acht Punkte vom Vorgänger kommt es aber aus den oben genannten Gründen nicht ganz ran.

Facebook: Being As An Ocean

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s