Horrorctober 2015// Korea vs. Hollywood

Am heutigen Tag darf ich Sie auf einen ganz besonderen Kampf Aufmerksam machen. Denn heute werden keine geringeren als Zwei Schwestern von 2006 aus Korea gegen den Fluch der zwei Schwestern von 2009 aus Hollywood gegeneinander antreten und dieser Kampf hat es durchaus in sich. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Round 1 (The Beginning):

Die Anfänge der beiden Filme ähneln sich sehr weshalb es gerade in den ersten Kampfminuten zu einem heftigen Schlagaustausch kommt. Beide Filme versuchen mit Story und ersten Vorkommnissen eine Spannung aufzubauen. Dies gelingt sehr gut. Das Original wirkt allerdings ein bisschen so, als wäre es schon ein paar Jahre älter, was dem Film im Wesentlichen aber keinen Abbruch tut. Beide Schauplätze sind auch sehr Nahe aneinander angelegt und durchaus gut gewählt. Runde 1 geht also in diesem Falle Puntgleich und somit Unentschieden aus.

Round 2 (Haltime):

Das Remake bedient sich hier sehr viel bei den Sachen aus dem Original, was dem Remake einen kleinen Vorteil verschafft, da man meiner Meinung nach, diese Sachen sogar ein bisschen besser und gruseliger umgesetzt hat. Aber wie man den asiatischen Horrorfilm Markt kennt, lässt sich das Original nicht in die Ecke drängen und holt zum Gegenschlag aus indem es mit der klassischen HaarehängenimGesicht-Gestalt auffährt. Doch hat auch hierbei das Remake irgendwie die Nase vorne. Wie das geht, weiß ich nicht, aber Runde 2 entscheidet Hollywood für sich.

Round 3(The End):

Irgendwann habe ich beim koreanischen Original aus dem Auge verloren, worum es geht. Alles wurde auf einmal sehr verwirrend. Ich weiß nicht, ob ich irgendwie eine Sekunde lang nicht aufgepasst habe, aber von jetzt auf gleich kam ich nicht mehr so ganz mit. Die Enden an sich sollen aber wohl gleich sein. Beim Remake hatte ich nach dem ersten Mal sehen diesen ArschtrittindieFresse-Effekt am Ende wo ich nicht mehr klar kam. Da ich den Hollywood Film vor dem Original gesehen habe und die Enden gleich sind, blieb das natürlich aus. Das, und das mich der koreanische Film ein bisschen verwirrt hat, ist der Grund dafür, warum Hollywood auch Runde 3 für sich entscheidet.

Round 4 (The Comparison):

Vergleicht man beide Filme direkt miteinander so kann man wohl sagen, dass auch hier Hollywood bei dem Remake einiges richtig gemacht hat. Gleiche Story, gleiche Kulisse, gleiche Spannung, usw. Es ist wohl auch der Tatsache verschuldet, dass ich den Hollywood Film besser finde, da ich den als erstes gesehen habe und der Film auf jeden Fall vom Ende abhängig ist. Kennt man dieses, ist es nicht mehr ganz so mega krass. Aber hat mich das Remake auch vom Spannungsfaktor ein bisschen mehr vom Hocker gehauen, als das Original. Es klingt vielleicht nicht so, aber hier hätte es durchaus ein Unentschieden geben können, wenn das Bekannte Ende nicht gewesen wäre.  Eines muss man hier aber ganz klar sagen, Hollywood hat mit dem Remake alles richtig gemacht.

Zwei Schwestern (2006) vs. Der Fluch der zwei Schwestern (2009) –> rot markiert den Gewinner!

Dies waren auch die Battle Original vs. Remake. Als nächstes stellen sich die Pilots gegen die Sequels den Kampf. Da beginnt The Ring und The Ring 2!

Advertisements

4 Gedanken zu “Horrorctober 2015// Korea vs. Hollywood

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s